Datenschutzordnung des SKiclub Buhlbronn e.V.

 

Datenschutzordnung

Unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) werden zur Erfüllung der Zwecke und Aufgaben des Vereins personenbezogene Daten der Mitglieder des Vereins erhoben, genutzt, verarbeitet und nach Ausscheiden des Mitglieds aus dem Verein wieder gelöscht.

 

 

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist Name Verein:                            Skiclub Buhlbronn e.V.

Vorstand:                Andreas Höfig

Straße:                   Mönchsbrückenweg 6

PLZ, Ort:               73614 Schorndorf

Tel.:                       07181 64128

E-Mail:                    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgender E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Erhebung und Nutzung der Daten

Mit dem Beitritt eines Mitgliedes nimmt der Verein alle für die Mitgliedschaft im Verein relevanten Daten auf:

  1. Mitgliederverwaltung

(Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO.)

Für die Mitgliederverwaltung einschließlich dem Beitragseinzug sind nachfolgende Angaben zwingend erforderlich:

  • Vorname Nachname
  • vollständige Anschrift
  • Geburtsdatum
  • Bankverbindung
  • Eintrittsdatum und Austrittsdatum
  1. Erreichbarkeit

(Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.)

Zur Verbreitung von Informationen aus dem Vereinsleben, für den Versand der Jahreshefte sowie zum Versand der Einladung zur Hauptversammlung können folgende zusätzliche Daten erhoben werden:

  • Festnetznummer und / oder Mobilnummer
  • eMail-Adresse
  1. Zusätzliche Informationen

(Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. f) DS-GVO.)

Diese Informationen sind nicht zwingend erforderlich, können aber eventuell für die Gestaltung der Vereinsarbeit nützlich sein:

  • Beruf des Vereinsmitgliedes
  • bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben die Art der Funktion
  • bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben die Einwilligung zur Veröffentlichung personenbezogener Daten (Vor- und Nachname, Anschrift, Erreichbarkeit) auf der Homepage des
  1. Zum Zwecke der Außendarstellung können Fotos der Mitglieder/von Veranstaltungen auf der Vereinswebseite skiclub-buhlbronn.de veröffentlicht werden. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit a) DS-GVO.

 

 

Zugang zu den erhobenen Daten für den Skiclub Buhlbronn hat das für die Mitgliederverwaltung zuständige Vorstandsmitglied (Schriftführer) und der erste Vorsitzende.

 

Weitere Nutzung und Verarbeitung der erhobenen Daten

 

Neben der Mitgliederverwaltung (z.B. Beitragseinzug) werden die Daten noch für folgende Zwecke verarbeitet:

  • Der Verein ist als Mitglied im WLSB verpflichtet, jährlich die Jahrgangsdaten seiner Mitglieder an den WLSB zu übermitteln
  • Name und Geburtsdatum der Mitglieder unter 18 für die Erlangung des Vereinszuschusses der Stadt Schorndorf

 

 

Den Organen des Vereins, allen Mitarbeitern oder sonst für den Verein Tätigen ist es untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu anderen als den zur jeweiligen Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck zu verarbeiten, bekannt zu geben, Dritten zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Pflicht besteht auch über das Ausscheiden der oben genannten Personen aus dem Verein hinaus.

 

 

Speicherung der Daten

Alle diese Informationen werden in der Mitgliederverwaltung des Skiclub Buhlbronn vo der Firma Buhl Data Service GmbH offline und ggf online gespeichert. Das Programm verfügt über ein Berechtigungskonzept mit Schreib- und Leserechten und Zugang nur für registrierte Benutzer (User) über Passwort.

 

Ohne die Daten zur Mitgliederverwaltung ist eine Mitgliedschaft im Skiclub Buhlbronn e.V. nicht möglich.

 

 

Aktualität der Daten

Um die Aktualität der Daten, insbesondere die Daten der Mitgliederverwaltung, sicher zu stellen, sind die Vereinsmitglieder verpflichtet, Änderungen in den personenbezogenen Daten an den Verein zu übermitteln.

 

Jedes Mitglied hat das Recht gemäß Art 15 bis 20 der DS-GVO,

 

  • Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu
  • dass die zu seiner Person gespeicherten Daten berichtigt werden, wenn sie unrichtig
  • dass die zu seiner Person gespeicherten Daten gesperrt werden, wenn sich bei behaupteten Fehlern weder deren Richtigkeit noch deren Unrichtigkeit feststellen lässt.
  • dass die zu seiner Person gespeicherten Daten gelöscht werden, wenn die Speicherung unzulässig war oder die Zwecke für die sie erhoben und gespeichert wurden, nicht mehr notwendig
  • der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu
  • seine Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format auf Wunsch zur Verfügung gestellt zu

 

 

Löschen der Daten

Der Datensatz des ausgetretenen Mitgliedes wird spätestens2 Jahre nach dem Austritt gelöscht, sofern alle Rückfragen etc. erledigt sind.

 

Bei Widerruf der Datenerhebung werden die Daten sofort gelöscht.

Ruler